Strategische Partnerschaft von Skrill und Cybits

London/Wiesbaden, 14.1.2013. Der Bezahldienstanbieter Skrill kooperiert mit Cybits und hat Ende Dezember 2012 für 985.000 Euro eine Beteiligung an der Cybits Holding AG erworben. Über ihre 100-prozentige Tochter Cybits AG bietet das börsennotierte Unternehmen sichere Lösungen für die digitale Welt an

Kernprodukt ist das auch von zuständigen Aufsichtsbehörden empfohlene [verify-U], mit dem elektronische Alters- und Personenverifikationen möglich sind. Mit [verify-U] will sich Cybits als digitales Einwohnermeldeamt im deutschen Internet etablieren. [verify-U] ist die einzige wirkliche Online-Altersverifikationslösung auf dem deutschen Markt, die sowohl eine hohe Reichweite von mehr als 85% bietet, wie auch bereits 1,8 Mio. Bürger in Deutschland erfolgreich identifiziert hat.

Zunächst konzentrieren sich die Partner auf den neu regulierten Glücksspielmarkt: Akteure in diesem Bereich erhalten fortan Bezahl- und Sicherheitsverfahren auf hohem Niveau, die den jüngsten rechtlichen Rahmenbedingungen entsprechen. So können sich die Anbieter auf ihre Kernkompetenz konzentrieren, ohne dabei die notwendigen und gesetzlichen Auflagen außer Acht zu lassen. Dazu beabsichtigen Cybits und Skrill, Glücksspielanbieter mit komplementären Schnittstellen zur Bezahlung und Altersverifikation im Internet zu bedienen: Skrill als führende und allgemein akzeptierten Bezahlmethode und [verify-U] als moderne, schnelle und komfortable Altersverifikationslösung zur rechtssicheren Identifizierung und Authentisierung.

„Mit Skrill als Partner werden wir diesen Markt noch besser bedienen können, da die speziellen Kenntnisse und Erfahrungen von Skrill und die vorhandenen Kundenbeziehungen genutzt werden können. So sind wir in der Lage, auf den Markt zugeschnittene Angebote zur Verfügung stellen“, so Stefan Pattberg, CEO, der Cybits Holding AG. „Ziel ist es, dass sich der Markt hierzulande auf Sportwetten und andere lizenzierte Glücksspielangebote konzentrieren kann.“

„Mit unserem strategischen Engagement bei Cybits können wir das eigene Angebot für Online-Händler und insbesondere für den deutschen Glücksspielmarkt ergänzen. Dies führt zu einer weiteren Professionalisierung von Händlern, die eine einfach zu integrierende Payment- und Sicherheitslösung wollen“, so Siegfried Heimgaertner, CEO bei Skrill.

Beide Partner beabsichtigen, weitere Märkte, die einerseits von innovativen digitalen Bezahldiensten profitieren und andererseits eine zuverlässige Identifikation von Personen erfordern, zu erschließen. Vor allem durch die weltweite Ausrichtung von Skrill und die 135.000 Händler, die den Zahlungsanbieter nutzen, kann das gemeinsame Angebot mittelfristig auch international ausgeweitet werden.